Unterricht

Momentan gibt es leider keine freien Plätze für externen Reitunterricht. Für Interessenten und Spontane kann ich jedoch montags und samstags Stunden auf meinem Trainingsgelände in Duisburg anbieten.

Angebot:

  • Reitunterricht für ambitionierte Freizeitreiter, Wiedereinsteiger und ängstliche Reiter
  • Longenarbeit, Einfach- und Doppellonge
  • Langzügelarbeit
  • Stangen- und Cavalettiearbeit
  • Bodenarbeit
  • Sitzschulung mit Sitztrainer
  • Zirzensik
  • Tageskurse
  • Kaufberatung

Im Großraum Oberhausen biete ich einen zeitgemäßen, mobilen Reitunterricht an und stimme meinen Unterricht auf die aktuelle Situation von Reiter und Pferd ab. Ich habe mich auf den Bereich Breitensport spezialisiert und arbeite an einem entspannten und für beide angenehmen Reitstil. Mein Unterricht ist geeignet für Reiter die freizeitmäßig reiten, jedoch ihr Pferd weiterhin gymnastizieren, fördern und ausbilden möchten.

Hierbei ist das Ziel, das Pferd so zu trainieren, dass es entspannt unter dem Reiter geht, eine für sich schonende Haltung annimmt und so seinen Reiter besser tragen kann. Dies ist wichtig für beschwerdefreies Reiten und sorgt zusätzlich dafür, dass Ihr Pferd Ihnen möglichst lange als aktiver und gesunder Reitpartner erhalten bleibt. Daher gehört zu einer Unterrichtseinheit eine ausführliche Vor- und Nachbesprechung, in der das letzte selbständige Training sowie das darauffolgende durchgesprochen wird, selbstverständlich mit dazu.

Die Bereiche Longieren, Boden- und Stangenarbeit sowie Sitzschulung mit dem Sitztrainer sind ebenfalls in meinem Repertoire enthalten. Ich setze diese Trainingsmethoden, wenn nötig, auch im regulären Reitunterricht ein.

Ich arbeite viel mit robusten Kleinpferderassen wie z.B. Fjordpferde, Welsh Ponys und Haflinger, aber auch mit besonderen Rassen wie z.B. Friesen und andere im Barockpferdetypus stehenden Pferderassen. Darüber hinaus ist aber jedes andere Pferd natürlich ebenfalls herzlich Willkommen.

deutschesreitpony

fellpony

Ich arbeite viel mit robusten Kleinpferderassen wie z.B. Fjordpferde, Welsh Ponys und Haflinger, aber auch mit besonderen Rassen wie z.B. Friesen und andere im Barockpferdetypus stehenden Pferderassen. Darüber hinaus ist aber jedes andere Pferd natürlich ebenfalls herzlich Willkommen.

Schreien tabu! Wenn ich Ihnen etwas mitteilen möchte, geschieht dies in ruhigem Ton. Extreme Reitpraktiken wie Rollkur, sowie die Nutzung von für das Pferd schmerzhaftem Reitzubehör, lehne ich ab. Ebenso vertrete ich die Meinung „Zeit muss sein“, ein Pferd sollte man nicht rein ergebnisorientiert zum Ziel treiben.

Da ich mobil unterrichte, stelle ich keine Schulpferde. Gerne suche ich Sie und Ihr Pferd auf und unterrichte vor Ort. Seit August 2016 biete ich zudem die Möglichkeit, den Unterricht auf meinem hauseigenen Trainingsgelände in Duisburg durchzuführen. Bei Interesse können Sie jederzeit Kontakt mit mir aufnehmen.

slide-12